Reittherapie Walbeck

 

Zertifizierte Reittherapeutin

Mitglied im Berufsverband PI

 

 

Pferdegestützte Therapie                   psychosoziale Begleitung                                   

 

in Kooperation mit der

Abteilung für Pädiatrische Psychosomatik

der Kinder- und Jugendklinik, Gelsenkirchen

Diplom Psychologe Dietmar Langer, Dr. med. Kurt-Andre Lion

 

 

 

Von pferdegestützter Therapie profitieren besonders diejenigen Menschen, welchen aus verschiedensten Gründen andere Therapieformen eher verschlossen bleiben.

 

Traumatisierte Menschen, psychisch, psychosomatisch erkrankte und Menschen mit Aufmerksamkeits-Defizit-Störungen (ADS, ADHS), FAS (Fetales Alkoholsyndrom) oder Autismus-Spektrum-Störungen und viele mehr erleben mit dem Pferd intensive, hochwirksame und heilsame Begegnungen.

 

Es gilt stets Selbstwirkung und Selbstvertrauen zu steigern, Motivations-, Konzentrations- und  Lernfähigkeit auszubauen und Möglichkeiten zu vermitteln, aktiv Einfluss zu nehmen auf die jeweiligen Beeinträchtigungen im Lebensalltag.

 

Die Verbesserung von Haltung, Gleichgewicht, Koordination und Wahrnehmung ist dabei hilfreich. Sprachliche und körpersprachliche Kommunikationswege auszubauen ebenso.

 

Die Erhaltung und Entwicklung der Gesundheit kann extrem wirksam und vergleichsweise leicht - über die angeleitete Auseinandersetzung mit dem wunderbaren, sozialen Lebewesen Pferd - gelernt werden. 

 

Ziel ist die schrittweise Verbesserung der Autonomie des jungen oder erwachsenen Menschen.

 

weiterlesen

 

 

Das Team: Marita Morange, Kokopelli, Don Sunday
Das Team: Marita Morange, Kokopelli, Don Sunday

Fortbildungen von Mensch und Tier gehören zu unseren regelmäßigen Vorbereitungen der therapeutischen Arbeit. Hier im März 2017 mit Mag. Roswitha Zink, e.motion

in der Geschäftsstelle des Berufsverbandes PI im Seminar

"Sie hören unseren Herzschlag" zum Einsatz und Körpersprache von Therapiepferden